Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. Januar 2015, 14:27

Wordpress-Projekt

Hallo zusammen,
wir wollen demnächst eine Homepage basierend auf Wordpress hosten, das wird quasi ein Shop, an dem ca. Benutzer dezentral arbeiten werden (deutschlandweit).
Gibt es im Internet Hilfen und Anleitungen, wie man ein solches Shopsystem + Plugins installiert? Welche Plugins braucht man und wie verhindert man, dass niemand sich bei seiner Arbeit kreuzt?

2

Mittwoch, 28. Januar 2015, 16:44

Du brauchst in jedem Fall ein Plugin zur Verschlüsselung. Was mehrere Benutzer angeht: Aufgabenteilung über Asana.
Außerdem würde ich als Hoster Mittwald oder Strato empfehlen.

3

Donnerstag, 29. Januar 2015, 08:23

Also bei so vielen Benutzern empfehle ich euch die Nutzung der Agentur-Toolbox , denn gerade bei mehreren Benutzern ist es das Schrecklichste, ständig neue Vorlagen zu erstellen bzw. die bisher erstellten herumzureichen. Mit der Agentur-Toolbox von Mittwald arbeiten wir seit geraumer Zeit, wir sind ebenfalls ein größeres Team, welches an einem Shop arbeitet bzw. ihn pflegt. Man erleichtert sich ungemein die Arbeit, weil die Toolbox einerseits mit vielen CMS einsetzbar ist (Magento, Wordpress, etc.), andererseits die Erstellung von Vorlagen für immer wiederkehrende Aufgaben ermöglicht. So können sich die Nutzer untereinander mit bereits erstellten Projekten austauschen und arbeiten um einiges effizienter!

4

Sonntag, 1. Februar 2015, 13:27

Ihr seid Klasse! Endlich eine Lösung, die auch bei mehreren Benutzern für Effizienz sorgt!!

heycharles

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Berlin

Beruf: Freelancer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Februar 2015, 12:00

Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich für einen Shop nicht unbedingt Wordpress nehmen würde.
Wordpress ist zwar schon seit langen keine Blogsoftware mehr und hat durch vielen Entwickler und Plugins vielseitige Möglichkeiten, aber eine spezielle Shopsoftware spart einem viele Anpassungen und Ärger.
Auch wenn prof. Shopsoftware natürlich bei der Anschaffung teurer ist. Aber dafür spart man sich danach viel Geld!
Hey Google ...

Beiträge: 8

Wohnort: Hamburg

Beruf: Retail-Manager

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Februar 2015, 13:58

Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich für einen Shop nicht unbedingt Wordpress nehmen würde.
Wordpress ist zwar schon seit langen keine Blogsoftware mehr und hat durch vielen Entwickler und Plugins vielseitige Möglichkeiten, aber eine spezielle Shopsoftware spart einem viele Anpassungen und Ärger.
Auch wenn prof. Shopsoftware natürlich bei der Anschaffung teurer ist. Aber dafür spart man sich danach viel Geld!
Dem kann ich mich nur anschließen!
Und zum Beginn gibt es kostenlose Community-Versionen von Shopsoftware.
Wenn der Shop dann mal gut läuft, dann kann immer noch die Lizenz kaufen und den Shop weiter ausbauen!
Genie ist zu 10% Inspiration und zu 90% Transpiration

7

Freitag, 20. Februar 2015, 13:30

Gerade für kleinere Sachen ist Wordpress + Woocommerce ungeschlagen. Viel einfach kann man einen Shop nicht aufsetzen.

8

Freitag, 27. März 2015, 14:30

Hier gibt es eine Menge Vorschläge und Ideen:
http://playground.ebiene.de/wordpress-ecommerce-loesungen/
Genieße das Leben ständig,denn du bist länger tot als lebendig!

Ricardo

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Schwelm

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. Juni 2015, 13:20

Ich nutze für fast alle Projekte Wordpress. Mit diesem CMS komme ich einfach am besten klar und es lässt sich fast alles umsetzen. dabei achte ich schon bei der Auswahl des Themes auf die Beschaffenheiten. Das Theme sollte schon alle wichtigen Bausteine beinhalten. Was nicht im Theme ist, kann man ohne Probleme mit Plugins erweitern. So hat man einen sehr guten Baukasten, den man jederzeit erweitern kann. Neben einer normalen Webseite lassen sich mit WP auch Shops umsetzen. Jeder muss da seinen eigenen Weg finden, aber mir gefällt Wordpress am besten

10

Dienstag, 23. Juni 2015, 09:41

Ich nutze für fast alle Projekte Wordpress. Mit diesem CMS komme ich einfach am besten klar und es lässt sich fast alles umsetzen. dabei achte ich schon bei der Auswahl des Themes auf die Beschaffenheiten. Das Theme sollte schon alle wichtigen Bausteine beinhalten. Was nicht im Theme ist, kann man ohne Probleme mit Plugins erweitern. So hat man einen sehr guten Baukasten, den man jederzeit erweitern kann. Neben einer normalen Webseite lassen sich mit WP auch Shops umsetzen. Jeder muss da seinen eigenen Weg finden, aber mir gefällt Wordpress am besten

Ich kann da nur Zustimmen. Wordpress ist halt sehr leicht in der Bedienung und es gibt auch im Bereich Shopping viele gute Erweiterungen. Zudem hat Wordpress eine gute Gemeinschaft und man kann Fragen dort im Forum stellen und bekommt dann sehr schnell gute Antworten und eine Lösung. Das hat man bei anderen Systemen eher selten. Wegen Plugins/Erweiterungen einfach mal bei Google suchen. Zusätzlich gibt es auch auf Youtube viele gute Video-Anleitungen.

VG
Antom

11

Mittwoch, 1. Juli 2015, 16:05

Wie hoch sind die Kosten für die Erstellung eines solchen Tools???

12

Montag, 21. Dezember 2015, 10:48

Wenn du dir einen ITler holst, sehr teuer

13

Freitag, 19. Februar 2016, 15:14

Plugin

warum das Rad neu erfinden? Nimm doch ein kostenloses, vermutlich aber besser in WP Plugin mit Lizens. Da ist alles schon fertig und die Bastelei entfällt. Es kann sehr lange dauern so etwas zusammen zu stückeln.

14

Montag, 4. April 2016, 16:13

Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich für einen Shop nicht unbedingt Wordpress nehmen würde.
Wordpress ist zwar schon seit langen keine Blogsoftware mehr und hat durch vielen Entwickler und Plugins vielseitige Möglichkeiten, aber eine spezielle Shopsoftware spart einem viele Anpassungen und Ärger.
Auch wenn prof. Shopsoftware natürlich bei der Anschaffung teurer ist. Aber dafür spart man sich danach viel Geld!

AMEN! Endlich jemand, der das genauso sieht, wie ich. Wordpress ist in meinen Augen das beste CMS und durch die Plugins bei Weiterm mehr, als nur eine Blogsoftware. Aber bei Shops sollte man abwägen, ob man sich das antun möchte.
Zwar ist es auch durch einige Anpassungen möglich, einen Shop, basierend auf Wordpress zu betreiben, allerdings muss man viel friemeln..

15

Donnerstag, 7. April 2016, 12:01

Auf der WP Seite selbst gibt es umfassende Anleitungen. Zusätzlich verfügt jedes Template über ein Hilfestellungen. Auf Youtube gibt es ebenfalls unzählige Tutorials!

16

Donnerstag, 7. April 2016, 12:59

Wordpress ist für ein Geschäft nicht besonders empfehlenswert. Wirkt billig.
Hoste lieber eine andere Domain

17

Donnerstag, 7. April 2016, 13:26

Wordpress ist für ein Geschäft nicht besonders empfehlenswert. Wirkt billig.
Hoste lieber eine andere Domain

Ich sage mal, dass wenn man ein vernünftiges Template hat, Wordpress sogar wesentlich hochwertiger wirkt. Aber wie gesagt, für Shops sollte man kein Wordpress benutzen, wenn man nicht genau weiß, wie man ein Shopsystem implementiert.

18

Donnerstag, 7. April 2016, 13:27

Und was würdest du alternativ vorschlagen?

19

Sonntag, 10. April 2016, 16:01

ich weiß nicht, was am besten für einen Shop geeignet ist, aber wenn du einen Blog zu oder über deinen Shop eröffnen möchtest, dann kannst du ruhig Wordpress verwenden.
Viel Erfolg

20

Dienstag, 12. April 2016, 10:53

Hey,

ich muss charles Recht geben, Wordpress eignet sich zwar sehr gut, um einfach und ohne große Programmierkenntnisse eine Webseite zu erstellen, wenn es sich aber um einen reinen Onlineshop handeln sollte, dann würde ich auch eher zu einer speziellen Shoplösung greifen. Man erspart sich da viele Probleme. Du wirst recht viel erweitern müssen, wenn du auf ein normales Wordpress-Template setzt.

Viel Erfolg dennoch...

Thema bewerten