Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 24. Juli 2016, 18:01

Wie funktioniert das mit der KfW Förderung?

Wir sanieren ein alten Gebäude und sind gerade dabei, das wir die Förderungen mal durchrechne, aber bei der KfW Förderung haben wir sehr viel widersprüchliches gehört / gelesen.
Ich würde mich gerne mit dir geistig duellieren, aber wie ich sehe bist du unbewaffnet.

FrauScherer

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Krankenpflegerin

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Juli 2016, 19:54

Grundsätzlich ist das aber alles sehr einfach und auch gut

KfW-Energieeffizienzprogramm: Energieeffizient Bauen und Sanieren

Die KfW fördert auch den Bau und die Sanierung gewerblich genutzter Nichtwohngebäude. Im Rahmen dieses Förderprogrammes sind neben der Sanierung bestehender Gebäude und dem Bau besonders energieeffizienter Neubauten auch Einzelmaßnahmen förderfähig. Die Förderung wird als Kredit mit einem effektiven Jahreszinssatz ab 1,00 Prozent ausgezahlt. Abhängig von der durch die Maßnahmen erreichten Energieeffizienzklasse sind Tilgungszuschüsse von bis zu 17,5 Prozent möglich.

Energieeffiziente Sanierungsmaßnahmen werden gefördert, wenn das Gebäude dadurch einen der folgenden Standards erfüllt:

KfW-Effizienzhaus 70
KfW-Effizienzhaus 100
KfW-Effizienzhaus Denkmal
Auch für gewerblich genutzte, energieeffiziente Neubauten sind förderfähig, wenn sie einen der folgenden Standards erreichen:

KfW-Effizienzhaus 55
KfW-Effizienzhaus 70
Einzelmaßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz werden in folgenden Bereichen gefördert:

Wärmedämmung
Fenster, Vorhangfassaden, Außentüren, Tore, Ladestellen
Sommerlicher Wärmeschutz
Lüftung und Klima inklusive Wärme- und Kälterückgewinnung, Abwärmenutzung
Wärme- und Kälteerzeugung, -verteilung und –speicherung, Kraft-Wärme- bzw. Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlagen
Beleuchtung
Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Gebäudeautomation
Ebenfalls förderfähig sind Maßnahmen zur Vorbereitung, Realisierung und Inbetriebnahme der Gebäude bzw. Anlagen.

Quelle: http://www.energieberatung.org/foerderprogramme/kfw/
"For every complex problem, there is an answer that is short, simple and wrong.."

Thema bewerten