Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Juli 2013, 17:08

Wie sieht es in so einem Fall aus bezüglich der Buchung einer Rechnung?

Ich gebe immer den Ordner für die monatliche Buchhaltung mit den Belegen bei meinem Steuerberater ab. In der Regel vermerke ich dann auf dem Kontoauszug was gewerblich oder privat ist. Aber es kann ja auch mal passieren, ich dass vergesse.
Jetzt habe ich zufällig gesehen, dass bei einer Lastschrift als Verwendungszweck "Rechnung für Bank-Schließfach" steht und da hatte ich aber hinter dem Kontoauszug keine Rechnung beigefügt gehabt. Die Buchhalterin hat diese Zahlung nicht gebucht, obwohl es sich ja hierbei um eine gewerbliche Zahlung handelte, es war eine Lastschrift von meinem Geschäftsgirokonto.

Hätte jetzt in diesem Fall die Buchhalterin hier nicht noch nach der Rechnung fragen müssen oder zumindest in dem Ordner einen Hinweis beifügen?

Thema bewerten