Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 16. Dezember 2013, 18:37

Weihnachtsgeschenke für Mitarbeiter

Hallo zusammen,

weiß hier jemand, ob ich die Geschenke für meine Mitarbeiter steuerlich geltend machen kann? Gibt es Richtlinien, die beachtet werden sollten?

Liebe Grüße

Mehmet

2

Dienstag, 17. Dezember 2013, 16:59

Hallo Mehmet,

ja, Du kannst die Kosten für Weihnachtsgeschenke an Deine Mitarbeiter als Betriebsausgaben steuerlich geltend machen. Teure Geschenke müssen jedoch versteuert werden. Steuerfrei sind Aufmerksamkeiten bis zu 40 Euro. Übersteigt der Wert des Geschenks diesen Betrag, so muss der Mitarbeiter es mit seinem persönlichen Steuersatz versteuern.

Liebe Grüße

Uwe

3

Dienstag, 17. Dezember 2013, 18:51

Einen wunderschönen guten Abend zusammen,

ich wollte noch hinzufügen, dass Du als Schenkender die Pauschalsteuer übernehmen kannst. Diese Regelung gilt übrigens nicht nur zu Weihnachten, sondern für alle „besonderen Anlässe“ wie Geburtstage, dem Jubiläum der Betriebszugehörigkeit, Hochzeiten, Geburten u. s. w.

Unabhängig davon darfst Du jedem Mitarbeiter monatlich eine steuer- und sozialversicherungsfreie Sachzuwendung bis zu einem Wert von 44 € zukommen lassen.

Beste Grüße von
Max

4

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 07:47

Lieber Max,

aber dann kann ich doch mehr ausgeben, wenn ich es als normale Sachzuwendung übergebe??? Oder habe ich da was falsch verstanden? Gelten Gutscheine als Sachzuwendungen oder ist das wie Bargeld?

LG Mehmet

5

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 10:32

Hallo Mehmet,

Du musst zwischen der 40 €-Grenze pro Anlass und der 44€-Grenze für Sachzuwendungen pro Monat unterscheiden. Das sind zwei verschiedene Dinge. Ja, Gutscheine sind Sachzuwendungen.

Beste Grüße vom Max

6

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 11:57

Hallo zusammen,

genau. Wenn jetzt ein Mitarbeiter am 2. Dezember Geburtstag hat, am 3. Dezember heiratet, am 13. Dezember ein Kind bekommt und auch an Weihnachten beschenkt werden soll, dann darfst Du pro Anlass 40 Euro ausgeben.
Also unabhängig von den 44 Euro Sachzuwendung zusätzlich 4 x 40 Euro. 8o

Liebe Grüße

Sandra

7

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 17:24

Danke für die vielen Antworten, jetzt hab ich es geschnallt. @Sandra: Der arme Teufel :D
Ich wünsche euch jedenfalls schon mal eine schöne Weihnachtszeit!
Mehmet

8

Dienstag, 21. Januar 2014, 15:05

Ich hänge mich mal hier dran: Ich weiß, dass Freiberufler, Selbständige und Unternehmer erhaltene Geschenke über 10 Euro als Betriebseinnahmen verzeichnen müssen, wenn der Schenkende sie nicht pauschal versteuert. Soweit richtig?
Wie sieht das bei Angestellten aus, sind da erhaltene Geschenke auch steuerpflichtig?

9

Montag, 27. Januar 2014, 16:26

Ich finde es immer schön wenn sich das Unternehmen auch Gedanken um die Mitarbeiter macht, Ein Weihnachtsgeschenk sollte aber nur dann verschenkt werden, wenn das Geschenk auch wirklich ein Geschenk ist, Gutscheine gehören für mich nciht dazu.

10

Sonntag, 13. April 2014, 17:49

Hallo, bis 40 Euro kannst du sie steuerlich geltend machen. Du kannst natürlich direkt größere Give-Aways bestellen, bekommst sie aufgrund des hohen Bestellaufkommens noch günstiger, verschenkst einige an deine MA und hast noch welche für gute Firmenkunden übrig ;)

11

Freitag, 16. Mai 2014, 14:26

Hello,

wie bereits mehrfach ausdrücklich erwähnt wurde, musst du für alles über 40 Euro normal Steuern bezahlen. Dennoch gibt es auch in diesen Preisklassen sehr nette Aufmerksamkeiten. Mein alter Chef hat mir zum Beispiel bei http://boddenangler.de/Einsteigersets ein Einsteiger-Set für Angler gekauft, weil ich ihn mal erzählt habe, dass mir das großen Spaß machen würde.

War eine sehr nette Geste.

12

Dienstag, 17. Juni 2014, 13:56

Schönen guten Tag,

ich würde das sehr stark von eurem Verhältnis abhängig machen. Wenn es schon mehr in Richtung freundschaftlich geht, könntest du dir ja auch einen kleinen Spaß erlauben und den Mitarbeitern USB Raketenwerfer schenken, damit sie sich in ihrer Mittagspause gut ablenken können. Wenn es sich um ein typisches Chef-Mitarbeiter Verhältnis handelt, dann vielleicht Gutscheine oder eine gute Flasche Wein.

Lottanissen

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: München

Beruf: Makler

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. August 2014, 17:06

Tankgutscheine machen sich immer recht gut

14

Donnerstag, 28. August 2014, 11:06

Tankgutscheine machen sich immer recht gut
Das ist eine super Idee!

stehler

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Stralsund

Beruf: Mitlerweile in der Rente

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 7. Juli 2015, 18:11

ja das kannst du, jedoch nur bis zu einem Betrag von 44€.

Itan1993

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Konnersreuth

Beruf: Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. Juli 2015, 19:44

Ich bin ebenso darüber informiert worden, dass man dies steuerlich absetzen kann :) Allerdings weiß ich jetzt nicht den genauen Betrag, es ist somit nicht möglich ohne Ende auszugeben
Liebe Grüße von Itan und auf unser Business

17

Sonntag, 18. Oktober 2015, 08:44

Kann man alles absetzen. Aber welche Summe Haben die Geschenke ?
Genieße das Leben ständig,denn du bist länger tot als lebendig!

18

Freitag, 13. November 2015, 14:37

Wir gehen jedes Jahr gemeinsam essen und anschließend ein wenig über den Weihnachtsmarkt, dafür zahlt diesen Ausflug die Firma.

19

Montag, 16. November 2015, 10:35

Geschenke gibt es bei uns auch nicht. Ne große Weihnachtsfeier und danach geht's meistens noch auf die Piste, wo dann auch der Cheffe zahlt! ;)

20

Freitag, 16. September 2016, 01:01

Ich bekam von meinem Fitnessstudio eine Trinkflasche (https://trinkflaschen-test.com/) zu Weihnachten, da ich dort schon lange Kunde bin.

Thema bewerten