Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. März 2015, 10:28

Mitarbeiter Silvester Urlaub schenken?

Schönen guten Tag,

einer unserer Mitarbeiter ist wirklich sehr fleißig und ich wollte ihm gerne dieses Jahr zu Weihnachten oder Geburtstag ein besonderes Geschenk bereiten. Und zwar ist er jetzt schon lange Zeit Single und er beschwert sich regelmäßig über sein Liebesleben.

Jetzt wäre mir die Idee gekommen hier auf der Webseite für ihn ein Erotikhotel über Silvester zu buchen.

Was haltet ihr von der Idee?

2

Freitag, 13. März 2015, 19:16

Also so als Anerkennung finde ich einen Urlaub als Geschenk an deinen Mitarbeiter schon eine coole Idee. Allerdings halte ich ein Erotikhotel für vollkommen unangemessen. Wie stehst du da denn da??
Versuch es lieber mit einer luxuriösen kleinen Finca auf Teneriffa (mal hier reinschauen, wenn du was suchst: http://teneriffa-ferienhaus.net). Das macht einiges her, zeigt dass du dich um deine Angestellten bemühst, und Frauen aufreissen kann der doch da auch ;)

3

Freitag, 21. August 2015, 14:16

Moin!

Wie wäre es denn, wenn du für deine Mitarbeiter ganz einfach ein paar nette Aufmerksamkeiten machst. Ich denke da zum Beispiel an die Idee eines individuellen Weihnachtskalenders im Dezember.

Unter https://www.advent24.de findest du dazu eine passende Vorlage, die du binnen kürzester Zeit erstellen kannst. Kostet die kaum Aufwand, kommt aber sicherlich dennoch sehr gut bei den Mitarbeitern an.

Thema bewerten