Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sanni

Anfänger

  • »Sanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Beruf: Stuttgart Bad Cannstatt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Juli 2016, 19:08

Ersatz für GolfCar

Wir sind umgezogen und ich bin jetzt Mitglied in einem ganz kleinen Golfclub und die haben keine GolfCars und alles muss zu Fuß gelaufen werden. Ich habe aber zwei zusammengewachsene Lendenwirbel und kann deswegen nicht gut tragen, beim Schlag behindert es mich aber nicht. Und ernsthaft, mit einem Bollerwagen gehe ich nicht aufs Green :D
Es gibt drei Arten von Menschen,
. . . . . . . . . . . die Einen können zählen,
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . die Anderen nicht!

2

Samstag, 30. Juli 2016, 09:34

Es gibt doch diese E-Trolleys? Zumindest bei uns auf dem Platz habe ich schon einige gesehen und die sehen sehr praktisch aus und man kommt sehr entspannt zum nächsten Abschlag :D Und die sind wirklich für alle geeignet laut einem Bericht einer Golftrolley Seite

[...] Der Trend geht zum motorisierten Trolley
Die Entwicklung auf den Golfplätzen gibt der Vermutung Recht: Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich die Elektrotrolleys verschiedener Hersteller in unterschiedlichen Designs und aus diversen Materialien. Bewährt und inzwischen ein Klassiker unter den selbstfahrenden Trolleys sind die Modelle aus Edelstahl, die durch das puristische, zeitlose Design auffallen und vor allem durch Langlebigkeit punkten.
Natürlich haben E-Trolleys auch Nachteile: In erster Linie sei hier der Preis genannt: Zieh- und Schiebetrolleys sind in großer Vielfalt bereits unter 100 Euro erhältlich, während ein Elektrotrolley je nach Ausstattung, Marke und Material ein Vielfaches kostet. Bei den Highend-Herstellern liegen die Verkaufspreise zumeist weit über 1000 Euro. Wie Tests zeigen, gibt es auch weniger namhafte E-Trolleys, die durch Leistung und Design überzeugen und zu deutlich günstigeren Preisen angeboten werden.
Ein weiterer Nachteil ist die Abhängigkeit von dem Ladezustand des Akkus. Da bei fast allen motorisierten Trolleys jedoch mittlerweile Lithium-Akkus verwendet werden, ist diese Problematik meist zu vernachlässigen.

Dieser Teilartikel steht auf http://www.elektrotrolley-test.de/fuer-w…y-zu-empfehlen/

3

Samstag, 30. Juli 2016, 21:56

Achso, die Dinger funktionieren elektrisch :D Ich hatte mich bei uns auf dem Platz schon gewundert, weil das bei den Damen so einfach ausgesehen hat :D

Thema bewerten