Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 10. September 2016, 13:57

Dispo oder einen Ratenkredit?

Hallo,

was meint ihr, ist es besser, wenn ich für 5.000€ für 2 Monate meinen Dispo nutze oder sollte ich dafür eher einen Ratenkredit aufnehmen, was ist eurer Meinung nach günstiger?

2

Samstag, 10. September 2016, 20:26

Kommt auf die Zinsen an.

3

Sonntag, 11. September 2016, 18:10

Hallo Dirk,

wie mein Vorredner schon sagte, kommt es ganz auf die Zinsen an, falls du die genauen Zinsen kennst, dann kannst du diese ganz einfach über einen "Dispo-Rechner" auch ausrechnen, hier brauchst auch gar nicht zu suchen:
http://www.abrufkredit24.de/dispo-rechner/ , dort gibst du einfach die Laufzeit und den Zinssatz ein und schon bekommst du dann Ergebnis, kannst dann selbst schauen, ob es sich vielleicht doch lohnt einen Ratenkredit aufzunehmen.

4

Montag, 10. Oktober 2016, 17:27

Ich würde in deinem Fall einfach mal zur Hausbank gehen und dort um Beratung bitten. Die Mitarbeiter dort können dir beide Beispiele kurz aufrechnen, sodass du den direkten Vergleich hast.

5

Dienstag, 11. Oktober 2016, 10:06

Hallo,
also mein Finanzberater hat mir in einer ähnlichen Situation dazu geraten, in solchen Fällen lieber einen Kredit aufzunehmen, weil das in den meisten Fällen wohl doch günstiger sei und sogar noch positive Auswirkungen auf die Schufaauskunft hätte. Darin wird dann wohl positiv angerechnet, dass man in der Lage ist, einen Kredit abzuzahlen oder so etwas. Genau habe ich es bisher noch nicht verstanden; ich konnte meine Situation damals zum Glück auch anders lösen. Wenn man das über den Dispo lösen möchte, ist das allerdings auch in Ordnung, glaube ich. Das wird in der Schufa dann ja ohnehin nicht aufgeführt.

6

Dienstag, 11. Oktober 2016, 10:25

Wie schon geschrieben.
Je nach Zinsen kann man das entscheiden.
Hier http://www.kreditrechner.net/zinsrechner.html hast du nen Zinsrechner. Wenn du die Zinsen weißt. Rechne es dir aus und du bist ein Schritt weiter. Aber 5000 Euro als Dipso zu nutzen wäre schon ne Harte Aktion meiner Meinung nach.
Aber gut das liegt natürlich im Auge des betrachters.

7

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 09:14

Das kommt immer ganz auf die Zinsen an, wie schnell kannst Du den Betrag denn voraussichtlich zurückzahlen?

Thema bewerten