Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 31. August 2015, 18:34

Büro sicher machen

Hallo,

ich bin mit meiner Firma jetzt in ein neues Büro in Duisburg gezogen. Soweit läuft auch alles nach Plan, aber jetzt überlege ich noch, ob wir nicht einen Schlüsseldienst hinzuziehen sollte, der sich nochmal die Türen und Fenster im Hinblick auf Einbruchsschutz übeprüft, weil das Gebäude insgesamt schon älter ist und die Gegend für Einbrecher sicher interessant.

Ich daran diese Firma ( http://www.schlüsseldienst-duisburg.org ) zu beauftragen. Kennt die jemand oder hat noch einen anderen Tipp für mich.

2

Mittwoch, 9. September 2015, 21:12

Finde ich super.
Schlüsseldienste sind da sehr fit in der Beratung zur Sicherheit

3

Montag, 14. September 2015, 00:30

Also ich würde auch einen Schlüsseldienst beauftragen. Ich habe mein eigenes Büro von einem Frankfurter Schlüsseldienst absichern lassen. Und bin damit sehr zufrieden ;-)

4

Dienstag, 15. September 2015, 13:21

Hi,

also wir haben in unserem Eigenheim die Türen und Fenster durch einen Schlüsseldienst sichern lassen. Der Schlüsseldienst hier hat Sicherheitszylinder, Sicherheitsbleche und Fenstersicherungen installiert. Über die Tauglichkeit im Einbruchsfalle kann ich allerdings nichts sagen. Die Kosten haben sich auch im tolerierbaren Rahmen gehalten.

LG

5

Donnerstag, 24. September 2015, 17:14

Haben wir auch alles versucht, trotzdem gab es Beschädigungen und trotz Sicherheitsdienst keine Besserung. Wir haben stattdessen etwas anderes probiert: Einbrecher reagieren allergisch auf Lichter und Bewegung und bevor sie eindringen, schauen sie meist in die Wohnung bzw. ins Objekt. Also haben wir uns - trotz sehr breiter Bürofenster - eine Plissee Maßanfertigung gekauft. In Kombination mit einer Zeitschaltuhr wird zu bestimmten Zeiten abends das Licht angemacht und die Plissee verdecken die Sicht. Seitdem passiert hier nichts mehr ;)

6

Sonntag, 27. September 2015, 11:47

Grüß Gott!

Auf jeden Fall macht es Sinn eine möglichst hochwertige Alarmanlage zu besorgen und damit dein Büro zu sichern. Außerdem würde ich an deiner Stelle am Ende des Tages niemals Geld im Büro liegen lassen, denn das lockt viele Einbrecher an.

Wenn du ne gute Alarmanlage suchst, dann kann ich dir aus eigener Erfahrung diese empfehlen.

Lg
Wer arbeitet macht Fehler, wer viel arbeitet macht viele Fehler. Wer nicht arbeitet, macht keine Fehler. Wer keine Fehler macht wird befördert.

7

Montag, 28. September 2015, 00:06

In bestimmten Fällen ist allerdings auch eine Zeitschaltuhr "durchschaubar", auch wenn gleichwohl dies natürlich erstmal abschreckend wirkt. In jedem Fall würde ich zu einem Schlüsseldienst raten, der dir die entsprechenden Sicherheitszylinder etc. einbauen kann, dieser hat es für mich damals am günstigsten und (bis jetzt) auch am kompetentesten gemacht, einmal wurde sogar versucht, einzubrechen, weshalb ich froh bin, dass wir diesen Dienst in Anspruch genommen haben.

8

Freitag, 23. Oktober 2015, 19:43

Wir haben uns im Büro auch beraten lassen um das Büro besser vor Einbrechern zu schützen. Wir haben das damals über folgenden Schlüsseldienst gemacht und waren mit der Beratung absolut zufrieden. Man sollte auf jeden Fall darauf achten, dass man das bei einem seriösen Schlüsseldienst macht, sonst kann das schnell sehr teuer werden.

9

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 16:58

Hallo,

ich hatte mal diesen Schlüsseldienst beauftrag bei mir im Laden die Türe mit einem Sicherheitsschloss, und einen panzerriegel anzubringen. Das war auch recht schnell erledigt und nicht allzu teuer. Bezüglich einer Überwachungskamera würde ich mich allerdings an einen Fachmann für Alarmtechnik wenden.

LG

10

Donnerstag, 7. Juli 2016, 02:10

Hi
Das ist keine schlechte Idee mit der Schwachstellenprüfung. Zusätzlich würde ich eine Überwachungskamera installieren, sie sollte aber sichtbar sein, sie kann auch so ein Einbrecherabschrecker sein. Falls du dich dafür entscheiden solltest dann kann Ich dir raten eine Überwachungskamera mit bester Qualität der Aufnahmen zu
kaufen. Die alten Kameras ohne WLAN Anschluss würde ich überhaupt nicht in Erwägung ziehen. Es ist auch von Vorteil wenn du die Kamera über dein ein Smartphone oder einen iPod regeln könntest.
Am besten wäre es wenn du mal auf eine Infoseite/Vergleichsseite wie zum Beispiel diese guckst und dir weitere Infos holst. Auf diese Weise habe ich auch mein Überwachungssystem gefunden.
LG

MBeike

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Recke

Beruf: Elektroanlagenmonteur

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Juli 2016, 20:58

Ich würde da ein bisschen vorsichtig sein, einfach eine kaufen und anbringen, kann auch Ärger nach sich ziehen. Da gibt es wohl einiges an Vorschriften die man beachten muss.
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

12

Sonntag, 24. Juli 2016, 17:50

Habe hier eine sehr ausführliche Seite über die Anbringung von Kameras und auch die gesetzlichen Hintergründe http://www.ueberwachungskamera-tests.com…era_zu_beachten
Ich würde mich gerne mit dir geistig duellieren, aber wie ich sehe bist du unbewaffnet.

13

Sonntag, 24. Juli 2016, 23:46

HI,

da würde ich mich eher von der Polizei beraten lassen. Das bieten ja viele Wachen an.

LG

14

Montag, 1. August 2016, 23:36

Wir haben unser Büro von dieser Firma besichtigen und absichern lassen: http://www.schluesselnotdienst-bornheim.de
Der hat alles in allem auch einen sehr guten Job gemacht. Eingebrochen wurde in unser Büro bisher zumindest noch nicht ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »parott« (2. August 2016, 22:10)


15

Mittwoch, 3. August 2016, 08:24

Habe einem Bekannten von mir, der eine eigene kleine Firma hat, auch mal auf den Aspekt Sicherheit aufmerksam gemacht und ihm ein paar Telefonnummern von relevanten Schlüsseldiensten gegeben. Ich hoffe, dass er sich dann mal demnächst damit auseinandersetzt denn in der Gegend wurde in den letzten Monaten vermehrt eingebrochen....

16

Freitag, 4. November 2016, 10:26

Schönen guten Tag!

Ich finde das auf jeden Fall schon mal sehr gut, dass du deinen Freund da diesbezüglich unterstützt und ihr in Sachen Sicherheit etwas voranbringen möchtet.

Allerdings würde ich da nicht nur das ganze Augenmerk auf das Offensichtliche legen, denn auch die Rechner selbst etc. sollten entsprechend geschützt werden.

Mit einer sicheren Fernwartungssoftware ersparst du dir mitunter sehr viel Ärger. Besorgt euch diesbezüglich doch am besten auch mal mehr Informationen.

17

Sonntag, 13. November 2016, 14:35

Ich würde eine IP Kamera installieren, um das Büro von überall überwachen zu können. Dabei musst du aber aufpassen, dass sowohl dein Netzwerk (http://www.signalboost.de/) als auch deine Kamera verschlüsselt und gesichert ist, sonst kann sich jeder die Bilder angucken, die deine Kamera aussendet.

18

Freitag, 18. November 2016, 09:22

Ich mach das Büro lieber unsicher ;)

Thema bewerten