Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. März 2016, 20:29

Vorteile von Elektroautos als Geschäftswagen ?

Moin,

wir müssen uns im Juni einen neuen Dienstwagen zulegen und überlegen uns ein Elektroauto, genauer den i3 von BMW zuzulegen. Die Reichweite des Wagens würde uns vollkommen ausreichen, da wir beruflich primär in der Stadt unterwegs sind.
Nun weiß ich allerdings nicht, ob wir irgendwelche steuerlichen oder verkehrstechnischen Vorteile mit dem E-Fahrzeug hätten. Kennt jemand von euch da vielleicht eine gute Informationsquelle, wo die ganzen Subventionen, sofern vorhanden, aufgeführt sind ?

naturfreund

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Kassel

Beruf: Geschäftsschädigender

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. April 2016, 12:42

Coole Idee. Kommt sicher auch gut beim Kunden an. Gestern Abend ist ja in Kalifornien der Tesla 3 vorgestellt worden. Das könnte was für den Massenmarkt werden. Und endlich mal ein bezahlbarer Preis. Ab 31.000 € soll es schon losgehen. Find ich klasse. Nur an der Reichweite müssen sie noch arbeiten. 345 km ist nicht viel. Reicht aber immerhin, wenn man tagtäglich zur Arbeit pendeln muss.
Bin gespannt, ob dann auch andere Branchen langsam mal mitziehen werden. Für die Logistikbranche wäre das ja im Grunde auch was. Allerdings brauchen die wesentlich mehr Leistung. Wenn die Preisentwicklung beim Benzin bzw. Diesel weitergeht wie in den letzten zehn Jahren (abgesehen von der Delle im Moment) könnte das die Branche zur Entwicklung in die Richtung quasi zwingen. Man darf gespannt sein. Erstmal ist aber der Endverbraucher an der Reihe und ich denke, Tesla könnte da gestern einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht haben.
Ich liebe Schlaf. Es ist wie eine Zeitmaschine zum Frühstück.

PetSch

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Ködnitz

Beruf: Fitnesskaufmann

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. April 2016, 21:43

Bei uns gibt es in der Innenstadt speziell reservierte Parkplätze für E-Autos und Steuerlich Vorteile haben die auch.

MrMW

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Bramstedtlund

Beruf: Immobilienkaufmann

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Mai 2016, 14:30

Wir fahren nur noch E-Autos und durch die steuerlichen Vorteile und dem Wegfall von Tankrechnungen haben wir die Investition schnell wieder raus. Und ja, durch die speziellen Parkplätze für E-Autos bekommt man zumindest in Frankfurt und Wiesbaden immer und sehr günstig gelegen einen passenden Parkplatz.

5

Mittwoch, 1. Juni 2016, 20:47

Der Vorteil ist, dass sie einfach mal keinen Dreck in der Luft pusten

6

Mittwoch, 15. Juni 2016, 05:53

4000 Euro Prämie

Nach dem aktuellen Stand (15.06.2016) wird es für reine E-Autos
4000 Euro Prämie geben, wobei die zur Hälfte vom Bund und zur anderen Hälfte
vom Autohersteller kommt.

7

Donnerstag, 16. Juni 2016, 09:02

Abgesehen von den steuerlichen bzw. generell finanziellen Vorteilen die Elektroautos mit sich bringen, zeugen diese von einem guten Innovationsgeist des nutzenden Unternehmens. Dieses fortschrittliche und auch vorbildliche Handeln führt zu Profilierung bei Kunden und Geschäftspartnern. Man baut sich einen "Goodwill" auf, der anerkannt und neue Geschäftspartner anlocken wird. *Daumen hoch* 8)

DerEngel

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Bankkaufmann

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Juli 2016, 00:52

Ich reiße einfach zu viele Kilometer auf der Autobahn ab und so lange die Reichweiten so gering sind, werde ich beim Diesel bleiben.
" Jeder Mensch macht Fehler . Das Kunststück liegt darin ,
sie zu machen , wenn keiner zuschaut . "

Thema bewerten