Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. Februar 2013, 14:47

Haftung der Inhaber bei einer GmbH

Hallo in die Runde, folgenden Sachverhalt möchte ich hier einmal in die Runde schmeissen:

Haftet der Gesellschafter der GmbH über die Einlage von 25.000 EUR hinaus auch mit dem Privatvermögen?

MFG
BusinessGuru4711

2

Mittwoch, 6. Februar 2013, 14:49

Hallo BusinessGuru,

Du hast doch so nette Beiträge hier schon geschrieben, es verwundert mich, dass Du es nicht weißt :).

Aber gerne hier zu eine Antwort:
Die persönliche Haftung der Gesellschafter mit
ihrem Privatvermögen ist vom Grundsatz her ausgeschlossen. Sie haften
nicht über ihre Einlage hinaus. Ist die Einlage aber noch nicht
vollständig erbracht, muss im Insolvenzfall der noch fehlende Betrag
eingebracht werden.

Die Beschränkung der Haftung ist aber
erst mit dem Eintrag in das Handelsregister gültig. Bis zu diesem
Zeitpunkt haften die Gesellschafter unbeschränkt, wenn sie im Namen der
GmbH tätig werden.



Quelle: förderland.de

3

Mittwoch, 6. Februar 2013, 14:51

Hallo, das ging aber schnell. Und: Ja ich weiss eben nicht alles. Ich dachte dafür gibt es ein solches Forum. Aber Danke Peter.

MFG
BusinessGuru

4

Dienstag, 26. Februar 2013, 15:08

Habe dazu ein gant interessante Beitrag eines Rechtsanwalts gefunden,
der alle seiten sehr gut beleuchtet:

http://www.anwalt.de/rechtstipps/gmbh-ge…ung_001541.html

Ich hoffe, das hilft weiter.

5

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 18:24

Hello,

wenn du noch nach einem guten Anwalt suchst, empfehle ich dir bei http://www.khp-ip.de/ vorbeizuschauen. Dort bin ich selbst auch Klient und sehr zufrieden.

6

Mittwoch, 26. August 2015, 10:21

Die Frage kommt immer wieder, ich glaube viele wollen es nicht glauben das man dann aus der Sache raus ist... Die Einlage dient der Haftung nicht mehr aber auch nicht weniger. Wenn man mal überlegt sind 25.000Euro ja nicht wenig ;-)

Thema bewerten