Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Januar 2016, 09:32

Was ist der repräsentative Zinssatz?

Hallo,


es geht um Folgendes: Ich hab einen neuen Job gefunden, den ich ab Anfang Februar antreten werde. Da die Arbeit aber ca. 45 Minuten von meinem Wohnort entfernt ist und die öffentliche Verkehrsanbindung eher mau ist, benötige ich ein Auto. Das Auto werde ich ziemlich sicher fremdfinanzieren, sprich einen Kredit aufnehmen. Allerdings habe ich mein Konto bei einer Direktbank, d.h. ich weiß noch nicht wirklich, wie und wo ich den Kredit aufnehmen werde. In diesem Zusammenhang habe ich jetzt immer wieder vom repräsentativen Zinssatz gehört und gelesen. Kann mir das vielleicht jemand genauer erklären?


Vielen Dank und LG

2

Donnerstag, 14. Januar 2016, 11:19

Hallo Heywod12!

Vorweg mal Gratulation zum neuen Job! :)

Und jetzt zu deiner Frage: Der repräsentative Zinssatz bzw. Referenzzinssatz ist gewissermaßen ein Durchschnittswert aus Geldangebot und Geldnachfrage. Auf diese Weise errechnet sich ein Leitwert, der über die Höhe des aktuellen Zinsniveaus Auskunft gibt und den Banken und Kreditinstituten dadurch einen Richtwert liefert. Dieser Leitzins wird auch als EURIBOR oder LIBOR bezeichnet und auf der Grundlage der Geschäftstätigkeit von europäischen Großbanken erhoben. Dank des Referenzzinssatzes entsteht auf dem Kreditmarkt Transparenz, vor allem was überteuerte Kreditangebote anbelangt. Potentielle Kunden bzw. Kreditnehmer können auf diese Weise rasch Lockangebote, unseriöse Angebote oder überteuerte Angebote erkennen und auch vermeiden.

Das spielt vor allem auch im Zusammenhang mit Online Kreditvergleichen eine ganz entscheidende Rolle. Wer so wie du, keine wirkliche Vorort-Hausbank hat, ist vermehrt auf solche Optionen angewiesen. Unter http://www.guenstigerkreditvergleich.com/ findest du gute Infos zu dem Thema. Schau auch mal in den Blog, da gibt es auch ein paar Beiträge dazu, was ich gesehen habe.

Jedenfalls müssen sich die Banken an den Referenzzinssatz halten und ihren effektiven Jahreszinssatz daran orientieren. Der effektive Jahreszinssatz spiegelt so zu sagen die Gesamtkosten eines Kredit pro Jahr in Prozent wieder. Dort mit rein gerechnet werden Bearbeitungsgebühren, Nominalzinssatz, Sondertilgungsegbühren usw. Am besten du liest dir das mal genau irgendwo durch oder du fragst doch einen Experten...

Hoffe, das beantwortet deine Frage!

Grüße

Thema bewerten