Sie sind nicht angemeldet.

Sie sind bereits Mitglied? Dann melden Sie sich hier an.
Noch kein Mitglied? Einfach kostenlos registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: business-on.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 12. April 2016, 10:39

Privatkredit für Physiotherapie - Tipps?

Hallo
zusammen,


ich hoffe auf eure Erfahrungen und ehrlichen Meinungen. Durch eine
kostspielige, aber notwendige Physiotherapie, war ich in den letzten 4 Monaten
genötigt, meine Geldreserven aufzubrauchen. Bisher hatte ich noch nie rote
Zahlen geschrieben, aber durch die Behandlung und eine Unachtsamkeit war es
dann leider vor einigen Wochen soweit. Ich muss zugeben, dass ich nicht genug
auf meinen Kontostand geachtet habe und meine Ausgaben nicht unter Kontrolle
hatte. Ich war am Limit und konnte weder meinen Kabelanbieter, noch meine
Unfallversicherung bezahlen. Mahnungen sind hereingeflattert und ein
Schufa-Eintrag.


Meine Familie möchte ich mit meinen derzeitigen Finanzsorgen nicht quälen,
weshalb ich gerne einen Privatkredit aufnehmen würde, um meine kleineren
Beiträge zahlen zu können. Da die Therapie schon am Ende ist, wird es schon
bald wieder bergauf gehen, weshalb die Finanzspritze nur kurzfristig benötigt
wird. Meine Bank hat mein Anliegen natürlich abgeschmettert, was mich echt
enttäuscht hat. Hat jemand Tipps zu Privatkrediten oder Instituten?

2

Dienstag, 12. April 2016, 11:04

Oh, das
kenne ich. Wenn es um Sparkonten geht, geben sich die Banken großzügig, um an
dein Geld zu kommen. Aber wenn du kurzfristig Geld von ihnen brauchst, musst du
sehen wie du allein zurechtkommst. Das System kann nicht mehr lange so
funktionieren.

Bei Geldgebern musst du auf Seriosität achten. Viele versuchen leider die
Notlagen der Leute auszunutzen, die dann keine Wahl haben und horrende Zinsen
tilgen müssen. Nicht selten besiegelt der Kredit dann das finanzielle Ende.
Also Finger weg von Zeitungs-/Bus-/Internetwerbungen. In der Regel kann man
sich diese nicht leisten...

3

Dienstag, 12. April 2016, 13:22

aber...

Wobei ich
hinzufügen muss, dass es einige Banken in DE gibt, die trotz Schufa oder
jedenfalls ohne eine Überprüfung jener, Kredite geben. Natürlich nur bis zu
gewissen Summen, aber immerhin. Man kann auch nachsehen, ob Internet-Banken
gute Konditionen bieten. Durch wenige Filialen, kaum Werbung und ähnliches,
sparen sich diese viel Geld und können durch niedrigere Kosten mithalten. Ist
sicherlich mal eine Überlegung wert.

4

Mittwoch, 13. April 2016, 09:06

Ich kann nur den Tipp geben, dass man schon an der Weise, wie man den Kredit vorgeschlagen bekommt, sieht ob es etwas taugt. Wenn man eine Kondition aufgedrängt bekommt, haben sie es eilig, dich zu binden. Folglich gibt es andernorts etwas Besseres, dessen Entdeckung sie fürchten. Man muss geduldig genug sein und die richtigen Anbieter herausfiltern. Ein guter Geldgeber macht dir ein Angebot und gibt dir Zeit und Möglichkeit es zu prüfen, weil er keine Angst hat, dass du bei der Konkurrenz ein deutlich günstigeres findest. Achte darauf!

5

Mittwoch, 13. April 2016, 10:41

Ich weiß nicht, ob der Vorposter mit der Werbung so Recht hat. Immerhin muss eine Firma, egal ob Kreditinstitut oder Bio-Bauernhof, gefunden werden um Kunden und Einnahmen zu generieren. Gerade wenn man über Kapital oder das Internet spricht, muss man auffindbar werden. Und in der Regel machen Suchende selten die 15. Seite auf Google auf. Also verteufelt die Werbung nicht gleich, sie soll Aufmerksamkeit wecken. An der ART der Werbung denke ich kann man allerdings schon erkennen, wie seriös der Auftraggeber ist. Wenn es blinkt, lügt und keine richtigen Informationen bietet, ist es meist abzulehnen :thumbdown:

6

Mittwoch, 13. April 2016, 13:17

Ich hab mal kurz gesucht. Es gibt zwar einige Kredit-Vergleiche, aber ich trau mich nicht
einzuschätzen, wie aussagekräftig diese sind. Aber ich konnte einige Blogs
finden, die das Thema behandeln und von Privatpersonen zu sein scheinen. Ich
würde zwar nicht 100% darauf vertrauen, aber vielleicht kann man da ja Infos oder
Erfahrungen herausholen.

7

Mittwoch, 13. April 2016, 15:08

Davon halte ich wenig. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass manche Menschen sich einen Blog machen, um ihren Leidensweg zu schildern, damit andere wissen, welches Angebot er genutzt hat. Es erscheint mir naheliegender, dass sich jemand einen Avatar geklaut hat und halbwegs geschickt versteckte Werbung betreibt. Ich würde jedenfalls nicht meine Finanzen im Internet zur Schau stellen, wo es jeder lesen kann. Wenn das mein Umfeld mit mir in Verbindung
bringt, kann das nur unangenehm werden!

8

Donnerstag, 14. April 2016, 08:26

Wow, erst mal ein herzliches „Danke“ für all eure Mühe und die raschen Antworten. Die Hinweise sind recht nützlich und ich werde darauf achten. Bisher hat sich die Suche jedoch als sehr schwierig herausgestellt, weil man förmlich mit Angeboten zugekleistert wird. Viele drängen sich auf und scheuen scheinbar kein Risiko. Ich fürchte, die Suche dauert noch etwas, bis ich darauf vertrauen kann, dass
ich nicht in eine Falle tappe.

Danke euch nochmal für euren Support!

9

Donnerstag, 14. April 2016, 09:57

Ich wünsche
dir viel Erfolg bei der Suche und eine baldige Besserung deiner finanziellen
Situation. Lass dich nicht zu etwas drängen und überlege, ob du dich nicht
vielleicht doch an deine Familie wenden willst. Jeder kann in so eine Lage
kommen, das muss dir nicht peinlich sein. Sie helfen dir sicher gern und das zu
den besten Konditionen, die möglich sind :)

10

Donnerstag, 14. April 2016, 14:17

Wie schon erwähnt, gibt es solche und solche. Die Werbung lässt schon ein wenig Rückschlüsse auf die Seriosität des Unternehmens zu, aber im Beratungsgespräch sieht man´s dann eh. Vielleicht kann ich dir bei deiner Suche ein wenig helfen. Ich habe mich jetzt angeregt durch die aktuelle Diskussion auch etwas umgesehen und eine Seite gefunden, wo du einen Kredit vermittelt bekommst, der deinen Vorstellungen am besten entspricht. Natürlich ohne Schufa und Bindung. Wenn die Konditionen aus deiner Sicht passen, kannst du ihn annehmen. Seite schaut eig. ganz seriös aus - soweit ich das beurteilen kann. Außerdem ist der Kredit für deine Bank nicht ersichtlich und belastet deine finanzielle Historie nicht weiter, falls du dich später doch wieder mit einem Kredit an deine Bank wenden willst. Die Webseite scheint in Ordnung zu sein und ist meiner Meinung nach, einer Anfrage würdig: https://www.kredite-ohne-schufa.eu/

Vielleicht wirklich einfach mal anfragen oder ansonsten echt mal bei Verwandten oder Bekannten anklopfen, die werden das schon verstehen, dass du aufgrund deiner Physiotheraphie mal ein paar Euros mehr brauchst.

Viel Erfolg und alles Gute!

11

Donnerstag, 1. September 2016, 19:56

Hast du den nun genommen ?
Genieße das Leben ständig,denn du bist länger tot als lebendig!

Thema bewerten